Die Familie Schramm stellt sich vor

Hier haben Sie die Möglichkeit uns ein wenig kennenzulernen.

Silvia


Sie betreut neben der Bauenhof hauptsächlich den Ferienhof. Sie lässt es sich nicht nehmen, die Ferienhäuser eigenhändig zu dekorieren und so jedem Einzelnen einen persönlichen Touch zu geben. Mit viel Liebe zum Detail und gekonntem Blick schafft sie es so, dass sich die Gäste sehr wohl fühlen. Auch für das "Drumherum" ist Silvia zuständig: sie sorgt auch dafür, dass die Wünsche und Anliegen der Besucher erfüllt werden und hat immer ein offenes Ohr für ein persönliches Gespräch.








Ferdinand


Er ist der Betriebsleiter auf unserem Hof. Ferdinand hat sich mit dem Ferienhof einen Traum verwirklicht und lebt für sein "eigenes kleines Dorf". Er ist durch (fast) nichts zu erschüttern und konnte nur durch die Fernsehaufzeichnungen anlässlich des Ferienhof-Testers einmal aus der Ruhe gebracht werden. Ansonsten kreisen in seinem Kopf ständig neue Ideen, um den Hof noch attraktiver zu gestalten und den zufriedenen Urlaubern noch ein Quäntchen mehr zu bieten. Deshalb wird er manchmal vielleicht auch als ein bisschen "verrückt" von seinen Familienmitgliedern angesehen.
Ferdinand freut sich, wenn die Urlauber Interesse an seinem beeindruckenden Maschinenpark finden und sich für die Mithilfe auf dem Feld begeistern lassen. Als Ausgleich zu den harten Arbeitstagen gönnt er sich dann zusammen mit den Feriengästen auch einen gemütlichen Abend an der Feuerstelle oder in der Lounge. Sieglinde und Hans













Sieglinde und Hans

Hier sehen Sie die Grosseltern des Bauernhofs
Sie sind die beiden guten und ruhigen Seelen auf unserem Hof.
Während Sieglinde mit Geschick und dem grünen Daumen die Gärten zum Blühen bringt, hat Senior Hans immer einen flotten Spruch auf den Lippen. Hans ist mit Leib und seele Bauer, der die vielen Tiere auf dem Hof versorgt. Er vermittelt auf seiner humorvollen Art und Weise unseren kleinen und großen Feriengästen den Umgang mit den Tieren und tiefe Einblicke in das Bauenhofleben. Als Urgesteine der Landwirtschaft wissen beide auch, worauf es ankommt.